Montag, 27 November 2017 09:33

Höfle holt alle drei Titel

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften der Kinder und Jugendlichen gingen die Neubiberger mit einem Rumpfteam an den Start. Etliche Kaderspieler aus unseren Reihen bekamen einen Freiplatz und mussten nicht antreten. Sie durften sich für die anstehenden Deutschen Ranglisten schonen. Dafür überzeugte das Rumpfteam in Lauf aber umso mehr.

Vor allem unsere Jüngsten dominierten in ihren Wettbewerben. Am erfolgreichsten schnitten unsere U13er ab. Die  12-jährige Maya Höfle und der 11-jährige Shaunak Kulkarni waren nicht zu besiegen. Dabei gewann Maya souverän im Mädcheneinzel, Doppel mit Mira Hamm und Mixed mit Lino Degenkolb den Meistertitel in allen drei Disziplinen! Der Jahrgangsjüngere Shaunak sicherte sich den Meistertitel im Einzel gegen eine Konkurrenz, die teilweise zwei Köpfe größer war, souverän und im Doppel mit Lino Degenkolb ebenfalls ohne Satzverlust.

In der Altersklasse U11 kämpfte sich Patric Seemann-Kahne ins Halbfinale vor. Aufgrund Rückenproblemen konnte er gegen seinen Dauerrivalen Mannavan Sembian, den er zuletzt zweimal besiegt hatte, nicht seine ganze Stärke ausspielen und musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Dennoch sicherte sich Patric damit die Bronzemedaille.

In der Altersklasse U15 verpassten Jannis Durst und Lina Eberl knapp die Medaillenplätze. Eberl belegte in allen drei Disziplinen jeweils Platz fünf, Jannis wurde im Einzel und Doppel jeweils ebenfalls Fünfter. Im Mädcheneinzel U17 musste sich Yvonne Seemann-Kahne im Achtelfinale geschlagen geben. Auch Pascal Scheiel konnte knapp keine Medaille im Einzel ergattern. Nach hartem Kampf ereilte ihm im Viertelfinale das Aus. Bei den U19ern überraschte Stefan Schuster im Doppel mit der Silbermedaille an der Seite von Leo Gäbler. Im Einzel musste er im Achtelfinale die Segel streichen.
Gelesen 1135 mal