Tolle Erfolge bei Bayerischen Ranglisten

Ratings
(0 Stimmen)

Julian BlaumosserFurioser Auftakt der Neubiberger Talente beim 1. Bayerischen Ranglistenturnier der Saison in Nördlingen! In der Altersklasse U11 ging Julian Blaumoser an den Start. Ohne Satzverlust spielte sich unser Youngster souverän bis ins Finale vor. Auch dort ließ er seinem Kontrahenten Rouven Wulandoko vom TSV 1846 Nürnberg nicht den Hauch einer Chance und setzte sich mit 21:11, 21:15 durch. In der Altersklasse U19 war Lucas Böhnisch der überragende Akteur. Er holte sich gleich in allen drei Disziplinen den Titel. Im Doppel trat er mit Stefan Waffler vom TSV 1906 Freystadt an. Das Duo gewann alle Partien, ohne einen Satz abzugeben. Ebenso deutlich dominierte Lucas mit Partnerin Helena Storch vom TV Dillingen im Gemischten Doppel die Konkurrenz. Auch im Einzel war Lucas nicht zu schlagen. Im Halbfinale setzte er sich gegen seinen Doppelpartner Waffler mit 21:12, 24:22 durch. Im Finale wartete mit Noah Gnalian vom TuS Geretsried eine harte Nuss auf Lucas. Gnalian überraschte Lucas im ersten Satz und gewann diesen deutlich mit 21:4. Doch dann fand Lucas wieder zu seinem Spiel und schaffte im zweiten Durchgang den Ausgleich dank eines 21:14. Die Entscheidung fiel im dritten Satz, der an Spannung kaum zu überbieten war. Beide lieferten sich ein heißes Duell mit langen Ballwechseln. Letztlich hatte Lucas die besseren Nerven und gewann mit 21:16. Damit haben unsere Neubiberger Youngster in allen Disziplinen, in denen sie an den Start gingen, den Titel geholt!

IMG 6216 2

Auch beim 2. Ranglistenturnier in Erdweg machten unseren Talente positiv auf sich aufmerksam. In der Altersklasse U11 war einmal mehr Julian das Maß aller Dinge. Auch diesmal erreichte er souverän das Finale und setzte erneut gegen Wulandoko mit 21:13, 21:17 durch. In der Altersklasse U19 waren Lucas und der wieder genesene Benni Dierks am Start. Im Einzel kam es im Viertelfinale zum Aufeinandertreffen der beiden. Lucas setzte sich 21:14, 21:8 durch. Allerdings war für ihn dann im Halbfinale Endstation. Hannes Gerberich vom ESV Flügelrad Nürnberg konnte sich mit 12:21, 21:19, 21:14 knapp durchsetzen. Das Spiel um Platz drei gab Lukas kampflos ab. Benni kämpfte sich noch auf Platz sieben vor. Im Doppel revanchierte sich Benni dann für die Niederlage im Einzel: Mit Partner Felix Kick (Freystadt) setzte er sich hauchdünn im Finale gegen Lucas und Stefan Waffler (Freystadt) mit 20:22, 26:24, 23:21 durch.

Beim dritten Ranglistenturnier in Regensburg gab es die erste Niederlage für Julian – allerdings erst im Finale. Diesmal musste er sich äußerst knapp Kilian Ming-Zhe Maurer mit 18:21, 21:13, 18:21 geschlagen geben. Dennoch hat Julian auf allen drei Ranglisten gezeigt, dass er in der bayerischen U11 der Topspieler ist. Auch unsere beiden großen Jungs schlugen sich in der U19 hervorragend. Lucas kam diesmal wieder ins Finale und zeigte ein fantastisches Spiel mit vielen langen und umkämpften Ballwechseln. Letztlich verlor er jedoch knapp mit 11:21, 21:14, 20:22 gegen Gerberich. Benni musste einmal mehr im Viertelfinale gegen Lucas ran und ging als Verlierer vom Platz. In der Endabrechnung belegte er Rang acht. Im Mixed gab es ein Neubiberger-Finale. Nach einer tollen Partie ging Lucas mit Partnerin Helena Storch (Dillingen) als Sieger vom Platz. Mit 21:16, 21:16 setzte sich das Duo gegen Benni mit Partnerin Brit Stepper (Aschaffenburg) durch.

Gelesen 1595 mal
Letzte Änderung am Dienstag, 30 Juli 2013 20:44