Youngster auf dem Vormarsch

Ratings
(0 Stimmen)

 Die Kinder und Jugendlichen des TSV Neubiberg-Ottobrunn sind weiter auf dem Vormarsch. Bei der 2. Oberbayerischen Rangliste in Ebersberg überzeugten erneut bei den U13-Jungs Leander Muschenich und Paul Eberl. Leander spielte sich bis ins Finale vor und musste sich hier lediglich Philipp Bussler aus Geretsried beugen. Paul musste bereits im Viertelfinale gegen Philipp antreten und unterlag knapp. Letztlich belegte er nach zwei weiteren Siegen Rang fünf. Im Doppel stand das Neubiberger-Duo erneut auf dem Treppchen mit Platz drei. Selina Engel belegte im U15-Einzel Rang zehn. Patrick Fischer kam mit Rang acht unter die Top Ten bei den U17-Jungs. Bei der 3. Oberbayerischen Rangliste in Odelzhausen belegte Paul im Einzel Rang drei, Leander wurde Vierter. Beim erstmals ausgetragenen Mixed konnte sich Paul mit Partnerin Sarah Molodet vom TSV Neuhausen-Nymphenburg auf den zweiten Platz vorspielen. Leander schaffte mit Partnerin Alja Puljarga (Neuburg) Rang vier. Shoma Sonohara überzeugte mit Platz vier im Einzel bei den U19-Jungs ebenso wie Daniela Surrer auf Rang sechs. Patrick Fischer wurde erneut Achter. Damit haben sowohl Leander als auch Paul die Qualifikation für die südbayerische Rangliste geschafft. Hier wird auch erstmals unser heißes Eisen in der U11, Julian Blaumoser, antreten, der aufgrund eines Freiplatzes nicht die Oberbayerische Rangliste spielen musste.

Gelesen 1522 mal