6te beendet die Hinrunde mit erstem Sieg seit Langem

Ratings
(0 Stimmen)
6te beendet die Hinrunde mit erstem Sieg seit Langem Bild: Timo Fechner

Am vergangenen Sonntag (24.11.2019) spielte unsere 6. Mannschaft die letzten beiden Punktspiele der Hinrunde der Saison 2019/2020. Pünktlich um 10:00 Uhr ging es gegen den TSV Ebersberg 4 mit den beiden Herrendoppeln los. Nach unzähligen schweißtreibenden Ballwechseln ging das 1. HD in 3 Sätzen leider an die Gegner; das 2. HD konnte jedoch, ebenfalls in 3 Sätzen, von den Neubibergern gewonnen werden. Das 1. HE, 2. HE, DD, DE und Mixed gingen leider jeweils knapp, aber verdient, an das stark aufgestellte Team aus Ebersberg. Im 3. HE holte der NBB-Neuling Alwar souverän den zweiten Punkt für unsere Mannschaft. Dennoch ist das Gesamtergebnis von 2:6 alles andere als zufriedenstellend.

Enttäuscht vom schlechten Ergebnis des ersten Spiels, traten die Neubiberger, jetzt verstärkt durch Frank Grellner, das letzte Spiel der Hinrunde gegen den PTSV Rosenheim 2 an. Von Anfang an war klar, dass auch die Rosenheimer, die den TSV Ebersberg zuvor hoch besiegt hatten, keine einfachen Gegner sein würden. Die Spieler unserer 6ten legten einen guten Start hin und holten im DD und im 1. HD die ersten 2 Punkte. Zur Überraschung aller, mussten Timo und Alwar das 2. HD knapp abgeben. Auch Johannes und Levin konnten in ihren Einzeln nicht punkten. Nach dem knappen Sieg von Daniela im DE stand es nun 3:3. Nach all den Niederlagen der letzten Wochen gab es jetzt noch Hoffnung auf einen Sieg. Die beiden gut eingespielten Mixed-Partner Elisa und Frank waren ihren Gegnern klar überlegen und gewannen ihr Spiel in 2 Sätzen. Am Ende konnte Alwar in seinem Einzel in spannenden 3 Sätzen den 5. Punkt und somit den Sieg nach Neubiberg holen.

Ein gelungener Abschluss der Hinrunde 2019/2020. Dennoch heißt es dranbleiben für die 6te, die sich immer noch auf dem 9. Platz ihrer Liga befindet.

Gelesen 201 mal
Letzte Änderung am Mittwoch, 04 Dezember 2019 15:40