Dienstag, 08 Dezember 2015 16:57

Trotz fehlender Schlüsselkompetenz: Die 6te holt drei Punkte und überwintert auf Platz DREI !

geschrieben von Wolfgang Blaszyk
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Zähne klappernd und knirschend warteten 4 Mannschaften mit Anhang (ca. 30 Leute) auf Einlass in die Unterbiberger Halle. Aber trotz aller vorhandenen, modernen technischen Kommunikationsmitteln gelang es erst durch einen reitenden (motorisierten) Boten den Schlüssel für die Halle an den Ort der Begierde zu bringen: DIE WARME HALLE !!!
Mit ca. 30 Minuten Verspätung konnte dann die erste Partie gegen Kolbermoor beginnen. Insbesondere die Älteren unter uns brachten die kalten Knochen nicht rechtzeitig auf Beriebstemperatur und so gingen das DE, das 1. und 3. HE und das 2. HD an die Gäste aus Kolbermoor. Aber durch die 4 anderen Spiele war das Unentschieden gerettet.
Leichter taten wir uns dann im zweiten Spiel gegen den PTSV Rosenheim. Gegen eine ausgesprochen sympathische Nachwuchsmannschaft ging lediglich das 3. HE an den Gegner und damit lautete das Ergebnis 7:1 für die 6te . Erfreulich war zum Schluss, dass die 6te gemeinsam auch mit den Gegnern der fünften Mannschaft (Burghausen und Markt Schwaben) die Vorrunde bei einem erfrischenden Bierchen und leckerem Essen in der Forschungsbrauerei beendete.
Die 6te freut sich auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde und vielleicht ist ja sogar noch der zweite Platz erreichbar, da wir z.Z. mit dem jetzigen Zweiten punktgleich sind, aber leider das schlechtere Satzverhältnis aufweisen.

Die nächsten (Heim-)Spiele nach der Winterpause finden am 30. Januar 2016 ab 14 Uhr gegen den Polizei SV München 4 und den TSV Haar 3 im Sportzentrum an der Zwergerstraße statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans und lautstarke Unterstützung!
Gelesen 3694 mal Letzte Änderung am Dienstag, 08 Dezember 2015 17:06