Freitag, 21 Februar 2014 13:45

DIE SECHSTE : 1 Niederlage + 2 Siege = 5 Punkte ! ??

geschrieben von Wolfgang Blaszyk
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
6teIm ersten Spiel nach den Weihnachtsferien trafen wir auf die überraschend starke Mannschaft von Iffeldorf. Bereits nach den drei Doppeln, die wir z.T. nur knapp verloren haben, waren die Siegchancen auf nahezu null gesunken. Aber die beiden 1. HE und das nach starker kämpferischer Leistung gewonnene DE ließen nochmal die Hoffnung, zumindest auf ein Unentschieden, aufkommen. Dann ging aber nur ganz knapp das 3. HE mit 19:21 im dritten Satz verloren und im Mixed konnten wir auch nur im ersten Satz mithalten (19:21) , so dass das vermeintliche Endergebnis 5:3 für Iffeldorf lautete.

Die Überraschung kam dann etwas später: Da Iffeldorf 7 Herren anstatt der maximal erlaubten 6 einsetzte, wurde das 3. HE zu unseren Gunsten umgeändert. Endergebnis also 4:4 ! 


Am letzten Wochenende spielten wir dann gegen Geretsried und den Mitkonkurrenten Starnberg um den 2.Platz. Leider verletzte sich Michi Stegmann schon im Spiel gegen Geretsried und musste sein Einzel abgeben. Außer dem 3. HE gingen alle anderen Spiele zu unseren Gunsten aus; damit das Endergebnis  6:2 für uns. 

Aufgrund der Verletzung von Michi mussten wir dann gegen Starnberg die Mannschaft verändern, was ausgesprochen erfolgreich gelang. Lediglich das 1. HD konnten die Starnberger auf ihrem Konto verbuchen, alle anderen Spiele wurden von uns gewonnen.

Endergebnis damit  7:1 für uns. 

Folglich haben wir souverän den 2. Tabellenplatz gefestigt. Um jedoch die Meisterschaft zu erringen, was theoretisch noch möglich wäre, müssten wir die drei ausstehenden Spiele jeweils mit  8:0 gewinnen. Also auch gegen Team München.

Da sagt selbst der Friese nicht mehr: Jes wi kän.
Gelesen 1646 mal Letzte Änderung am Sonntag, 23 Februar 2014 20:24