Montag, 12 November 2018 14:41

Hart umkämpft, aber die 4te bleibt weiterhin im Rennen um das Podest

geschrieben von Patrick Fischer
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Hart umkämpft, aber die 4te bleibt weiterhin im Rennen um das Podest Bild: Verena Beil

Die vierte Mannschaft punktet auch diesen Spieltag. Trotz angeschlagener Mannschaft gelang es den Neubibergern gegen Vaterstetten ein Unentschieden und gegen Kirchheim sogar einen Sieg zu holen. Damit gibt es weitere 3 Punkte auf das Konto der Vierten und das Podest bleibt weiterhin in greifbarer Nähe.

In der ersten Begegnung gegen den SC Kirchheim ging unser Team nach den Doppeln mit zwei gewonnen Spielen (1.HD und 2.HD) in die Einzel: Maxi gewann mit deutlich gegen das stark besetzte 1.HE. Unsere Bank Chuan Seng Lee, alias James, hielt seine Quote und gewann das 2.HE souverän. Auch Kapitän Michi nutzte die Gelegenheit einmal Einzel spielen zu dürfen voll aus und gewann in drei Sätzen. Bei unseren Mädchen sollte es einfach nicht klappen; sowohl das Damendoppel als auch das Dameneinzel ging an Kirchheim. Zuletzt spielten Dennis und Serafina Mixed und holten den letzten Punkt zum 6:2-Endstand. 

Gegen den TSV Vaterstetten sah es für die Neubiberger nach den Doppeln ähnlich aus: das 1.HD (mit Patrick und James) gewann deutlich mit 21:11, 21:11 und auch das 2.HD (mit Maxi und Michi) triumphierte mit 21:13, 21:6. Im Damendoppel unterlagen Ann-Kathrin und Serafina leider in zwei Sätzen. In den Einzeln musste Patrick verletzungsbedingt im zweiten Satz aufgeben. Das hielt aber die restliche Mannschaft nicht davon ab bis zum letzten Punkt zu kämpfen: James und Maxi gewannen souverän ihre Einzel. 4:2 Zwischenstand. Die letzten beiden Spiele, Dameneinzel und das gemischte Doppel, standen noch aus. Ann-Kathrin spielte ein starkes Spiel, musst sich jedoch in zwei knappen Sätzen geschlagen geben. Währenddessen hat unser Mixed den ersten Satz gewonnen: 21:18 und 4:3. Für unser Mixed hieß es also, Sieg oder Unentschieden. Zweiter Satz an Vaterstetten: 18:21. Der alles entscheidende dritte Satz: Die gegnerische Paarung war nach ihrem aufgeholten Satz voll im Spiel und überwältigte die Neubiberger. Hart umkämpft, aber leider nur ein Unentschieden.

Gelesen 607 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 15 November 2018 22:37