Mittwoch, 09 März 2016 07:56

Aufstiegschancen segeln davon

geschrieben von Patrick Fischer
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bei uns - der 4. Mannschaft - in der Bezirksliga ging es am vergangen Spieltag (05.03.) nochmal um einen vielleicht möglichen Aufstiegsplatz. Aber genau an diesem Wochenende herrschte Spielermangel. Dank dem Einsatz mehrerer ambitionierter Spieler wollte sich die Truppe jedoch nicht lumpen lassen und packte das Projekt "Punktejagd am Punktspieltag" an.

Zunächst stiegen die Gegner von Team München auf unseren Zug mit auf, denn mit nur einer Dame gingen schon mal 2 Spiele kampflos an uns. Dennoch (oder vielleicht gerade wegen der 2:0-Führung) reichte es am Ende lediglich für ein 4:4 Unentschieden: Alle Herren legten sich ins Zeug, um die bisgerige Führung auszubauen. Nur Nikolai konnte sich jedoch im 2. Herreneinzel wie auch im Mixed mit Eva durchsetzen und weitere zwei Spiele zu unseren Gunsten gewinnen.

In der zweiten Begegnung war die Mannschaft vom TSV Ebersberg nicht so geschwächt, um uns in die Karten zu spielen. Nichtsdestotrotz holte in einem turbulenten Damendoppel Patricia Engel an der Seite von Tanja alles aus sich heraus und belohnte sich nach 3 spannenden Sätzen und einer kämpferischen Darbietung mit einen verdienten Spielpunkt für's Teamergebnis und den wohl bisher größten Erfolg in ihrer Badmintonkarriere. Tanja gewann zudem souverän ihr Dameneinzel.
Bei den Herren sah die Bilanz leider nicht ganz so gut aus: von den drei Herreneinzeln und den zwei Herrendoppeln konnte lediglich das erste Herreneinzel mit 21:10, 21:15 klar für den TSV Neubiberg entscheiden werden.
Letztenendes ging diese Begenung mit 3:5 an unsere Gäste, wodurch die Ebersberger an uns vorbeiziehen und sich den begeehrten "Möglicherweise-Vielleicht-und-Gegebenenfalls"-Aufstiegsplatz des Tabellenzweiten sichern.
Gelesen 1203 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 09 März 2016 08:10