Dienstag, 22 Januar 2019 07:52

Kantersieg der 3ten zum Rückrundenauftakt

geschrieben von Dennis Gleber
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vergangenen Sonntag (20.01.2019) begann für die 3. Mannschaft die Rückrunde der Saison 2018/2019. Nach dem die Mannschaft, um Mannschaftskapitän Dennis Gleber, auf dem 7. Tabellenplatz überwinterte, ging es zum TV Augsburg (TVA).

Nach einer kurzen Anreise nach Augsburg, einer recht frischen Halle und einen überpünktlichen Spielbeginn starten alle drei Doppel gleichzeitig. Das 1. und das 2. HD hatten gegen ihre ersatzgeschwächten Gegner vom TVA beide Male leichtes Spiel und gewannen deutlich in zwei Sätzen. Deutlich spannender verlief parallel das Damendoppel. Unsere beiden Mädels, Moni Meier und Tanja Eberl, taten sich deutlicher schwerer als die Jungs und mussten sich leider nach einer dreiviertel Stunde mit 25:27 im dritten Satz geschlagen geben.

Damit stand es nach den Doppeln 2:1 für den TSV. Doch das eine Spiel sollte auch das Letzte sein, das abgegeben wurde, denn jetzt drehte der TSV erst richtig auf.

Im Schnelldurchlauf gewannen Julian Blaumoser (1. HE) und Dennis Gleber (3. HE) ihre Einzel. Martin Kröger gewann sein 2. HE sogar zu 5 und zu 3! Der TSV trat in den Einzeln ganz klar dominierend auf, was uns Mut macht für den restlichen Verlauf der Saison.

Als letzte beide Spiele des Tages standen noch das Mixed und das Dameneinzel auf dem Plan. Mittlerweile führte der TSV bereits 5:1. Doch das sollte nicht genug sein.

Unser Punktegarant-Mixed mit Andi Schnurrer und Tanja Eberl war das gesamte Spiel über die dominierende Paarung und gewann schließlich ungefährdet in zwei Sätzen.

Den letzten Punkt für den TSV holte unsere Moni Meier in einem umkämpften Dameneinzel. Wir bereits im Damendoppel ging es hier eng zu und Moni drehte nach verlorenem Satz noch mal richtig auf und holte sich den Sieg.

Damit war klar – der TSV gewann mit 7:1 beim TVA und schob sich auf den 6. Tabellenplatz nach vorne.

Weiter geht es für die 3te am 9. und 10. Februar daheim gegen den OSC München und den Tabellenführer TuS Geretsried. Es werden spannende Spiele erwartet.

Gelesen 337 mal Letzte Änderung am Dienstag, 22 Januar 2019 08:05