Dienstag, 25 September 2018 11:13

Gelungener Saisonstart der 3ten

geschrieben von Dennis Gleber
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelungener Saisonstart der 3ten Bild: Verena Beil

Am letzten Samstag (22.09.2018) startete unsere dritte Mannschaft in die Saison 2018/2019 der Bayernliga Süd. Wie im letzten Jahr sind zehn Mannschaften in der Liga vertreten, darunter der OSC München als Absteiger aus der Regionalliga Südost-Süd und der TSV 1906 Freystadt 2 als Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Mittelfranken.

Unsere Mannschaft, um Mannschaftskapitän Dennis Gleber, hat zum ersten Spiel der Saison den TV Augsburg 1847 als Gast in der Zwergerstraße in Neubiberg empfangen. Alle Spieler waren trotz Wiesneröffnung pünktlich in der Halle; kleine Snacks waren gerichtet und auch Spielbälle vorhanden. Einem schönen und erfolgreichen Spiel stand also nichts entgegen. Parallel empfing unsere fünfte Mannschaft den TSV Haar und 1. BC München in der Bezirksklasse A-Süd. Ein Bericht hierzu folgt ebenso.

Nach kurzer Begrüßung wurde die Partie durch das Damendoppel mit Moni Meier und Verena Roth eröffnet. Leider mussten sich unsere zwei Mädels knapp mit 17:21 und 19:21 gegen die Augsburger Damen Böckhoff/Kaiser geschlagen geben. Parallel dazu griff unser 1. HD gleich richtig an. Unser Doppel mit Youngstar Julian Blaumoser, der bereits vor zwei Wochen Bundesligaluft schnuppern durfte, an der Seite von Dennis Gleber ließen nie Zweifel aufkommen, wer den Ton anzugeben hat. Sehr kontrolliert mit kleinen Unsicherheiten gewannen sie 21:13 und 21:12 gegen Urmersbach/Starz. Leider fehlte es dem 2. HD mit Andi Schnurrer und Martin Kröger zu Beginn etwas an Spielpraxis nach der langen Sommerpause. Nach verlorenem ersten Satz (16:21) gegen Theile/Nickl drehten beide richtig auf – wohl auch durch das erfolgreiche Coaching - und holten sich den zweiten Satz mit 21:14. Der dritte Satz sollte nun die Entscheidung bringen. Mit 17:21 verloren unsere beiden jedoch knapp und mussten sich geschlagen geben. Somit stand es nach den Doppeln 1:2 für den TVA.

Unsere Einzelspezialisten Julian (1. HE), Martin (2. HE) und Moni (DE) ließen keinen Zweifel aufkommen, dass wir mit unbedingtem Siegeswillen die Niederlage aus der letzten Saison abwenden wollten. Alle drei gewannen souverän ihre Einzel und schnell stand es wieder 4:2 für uns. Lediglich Mannschaftskapitän Dennis musste hart kämpfen und über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. Am Ende reichte es leider nicht ganz und er verlor sein Einzel gegen Niclas Nickl mit 18:21 im dritten Satz. Das Mixed sollte also wieder einmal die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden für uns bringen. Mit Verena und Andi standen zwei ganz erfahrene Mixed-Spezialisten den Augsburgern Theile/Böckhoff gegenüber. Beide hatten mit den Augsburgern noch ein „Hühnchen zu rupfen“ und wollten ihre Niederlage aus den Doppeln wieder wegmachen. Es entwickelte sich eine spannende Partie mit ständigem Führungswechsel und spektakulären Ballwechseln. Trotz mancher Abstimmungsprobleme behielten Verena und Andi in beiden Sätzen die Nerven und gewannen das Mixed mit 22:20 und 21:19.

Am Ende konnten wir den Spieß nach den Doppeln wieder umdrehen und gewannen das Spiel mit 5:3. Für unsere Bayernliga Mannschaft war es der beste Saisonauftakt seit Jahren und wir belohnten uns selbst mit dem zweiten Tabellenplatz nach dem ersten Spieltag. Die nächsten beiden Spieltage des TSV Neubiberg 3 finden am 20./21.10 in Neubiberg gegen die Mannschaften DJK SB Regensburg und TSV 1906 Freystadt 2 statt.

Gelesen 267 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Oktober 2018 11:19