Unser Männerquartett...eine Schachtel Pralinen

Ratings
(2 Stimmen)

Zum Abschluss der Hinrunde in der Bayernliga empfing unsere 3. Mannschaft am vergangenen Samstag, 29.11.2014 die zu diesem Zeitpunkt noch befindlichen Tabellennachbarn vom OSC München und am Sonntag, 30.11.2014 den schwäbischen Tabellennachbarn des TV Dillingen. Festentschlossen und in nahezu Stammbesetzung sollten an diesem Punktspielwochenende, das der Tabellenkeller unter sich austrug, die so wichtigen und benötigten Pünktchen erspielt werden.

Wiedermal traf es die Herren, die die schwierige Aufgabe des Bestehens hatten. Verstärkt mit Markus Ewald im 1. HD und 1. HE trat der OSC ansonsten in standardisierter Aufstellung an. Im 1. HD waren Matze und Philipp dem „OSCler“-Herrendoppel ebenbürtig. In der Endphase konnten sie jedoch die Angriffsschläge ihrer Gegner nur teilweise parieren. Auch unser neu zusammen gestelltes 2. HD mit Maxi und Tobi konnte die Gegner Goller/Kollmannsberger nicht dominieren. Mit der weiblichen Bank in Form von Vreni (K.) und Vreni (B.) wurde der 2:0-Rückstand deutlich und extrem sicher auf ein 2:1-Rückstand verkürzt. Einstellige Punktezahlen wurden ebenfalls im Dameneinzel verteilt und halfen zum Ausgleich, bevor die Herreneinzel an den Start gingen. Das Spiel endete jedoch bereits mental, als weder Matze im 1. HE, Maxi im 2. HE als auch Tobi im 3. HE ihr Spiel für sich entscheiden konnten. An dieser Stelle konnte lediglich das Mixed mit Philipp und Vreni K. noch überzeugen, so dass eine 3:5-Niederlage mit zum Teil sehr knappen Herrenspielen ein Unentschieden oder sogar einen Sieg in der Rückrunde nicht ausgeschlossen sind.

Am nächsten Morgen stand dieselbe Mannschaft wieder parat. Und nach der unschönen Niederlage am Vortag musste definitiv ein Sieg gegen die Verfolger aus Dillingen her! Alle waren fest entschlossen und zugleich wurde stark aufgespielt: Kurzer Prozess und mit einstelligem Ergebnis wurde das gegnerische 2. HD wieder zurück auf die Bank geschickt. Ein wenig mehr Zeit auf dem Feld genossen die Damen; sicherte aber ohne Problem Spiel Numero 2. Und auch das 1. HD holte das Spiel noch nach Hause. Der 3:0-Vorsprung wurde im Anschluss weiter durch das souverän gewonnene DE ausgebaut. Das waren dann immerhin schon 4 gewonnene Spiele und ein zusätzlicher Punkt auf dem Punktekonto. Es folgten die Herreneinzel…eine Klasse für sich und momentan immer noch wie „eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man kriegt.“ Aber die Herren versüßten der Mannschaft den restlichen Tag: es waren zwar jeweils 3 Sätze notwendig, aber sowohl Matze als auch Tobi steigerten sich mehr und mehr ins Spiel. Sieg durch Heimvorteil… Mit dem abschließenden Mixed machte das Team den Sack voll und verwandelte „7 auf einen Streich“.

Detailergebnisse unter: http://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=5892ECDD-1447-4D3B-ABF2-99A596D92E79&match=171 und http://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=5892ECDD-1447-4D3B-ABF2-99A596D92E79&match=153

In einer Woche startet sogleich die Rückrunde in der Bayernliga, bevor es dann in die Winter- und Weihnachtspause geht. Im Heimspiel am So, 14.12.14 um 11 Uhr trifft das Team auf die Freunde vom SC Fürstenfeldbruck 1. Wer sich von Lebkuchen, Plätzchen und Glühwein losreisen kann, der kann unsere Mannschaft im Sportzentrum an der Zwergerstraße anfeuern. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!  

Gelesen 4874 mal