Donnerstag, 10 Oktober 2019 09:42

2. Mannschaft zeigt Trainingsrückstand und fährt keine Punkte ein

geschrieben von Stefan Waffler
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
2. Mannschaft zeigt Trainingsrückstand und fährt keine Punkte ein Bild: Andreas Schnurrer

Am 28./29. September 2019 fand der erste Doppelspieltag der neu formierten Regionalliga Südost statt. Die 2. Mannschaft der Neubiberger war zu Gast beim ESV Flügelrad Nürnberg und beim TSV 1884 Marktheidenfeld 2, konnte aber leider keine Punkte mit nach Hause nehmen. Nach den beiden Niederlagen kletterte die 2te dennoch um einen Platz in der Tabelle. An den Start gingen: Johanna Reinhardt, Tanja Eberl (samstags), Nicole Schnurrer (sonntags), Andreas Schnurrer, Benni Dierks, Julian Blaumoser und Stefan Waffler.

Am Samstag hieß der Gegner ESV Flügelrad Nürnberg - eine noch sehr junge Mannschaft mit vielen bayerischen Nachwuchstalenten, die am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg professionell trainieren. Hier wollte der TSV die eigene Erfahrenheit ausspielen. Den Größenvergleich konnten die Neubiberger klar für sich entscheiden; im Badminton war das Kräfteverhältnis leider auch recht deutlich: Nach fast drei Stunden Spielzeit musste sich die Zweite mit 1:7 geschlagen geben. Vor allem in Sachen Fitness und Spielpraxis waren die Gastgeber klar überlegen und so konnte nur Johanna mit ihrem Einzel ein Spiel gewinnen.

Nach der Partie reiste die Mannschaft nach Marktheidenfeld. Gestärkt durch Cordon Bleu & Co. sollte am Sonntag alles besser werden!

Alle Ergebnisse im Überblick:

Obwohl gegen das Team von Marktheidenfeld 2 die Doppel und das Mixed umgestellt wurden und Nici die Mannschaft verstärkte, blieb der Erfolg dennoch aus. Die Begegnung begann vielversprechend, da Johanna und Nici das DD gewannen und auch Andi und Stefan im 1. HD gut mithalten konnten. Am Ende konnten aber nur zwei Siege nach Hause gebracht werden: das DE von Johanna und das DD.

Weniger Glück hatten Andi und das Mixed mit Nici und Benni! Die beiden Spiele gingen nach langem Kampf im Entscheidungssatz mit 19:21 und 20:22 verloren. Es wäre also durchaus auch ein Punktgewinn drinnen gewesen!

Alle Ergebnisse im Überblick:



Da ein Großteil der Mannschaft auf einer Hochzeit war, fehlten der Zweiten viele Routiniers. Vielen Dank für eure Einsätze an Tanja, die trotz Schmerzen kurzfristig eingesprungen ist und an Andi! Die nächsten beiden Spieltage finden am 12. Oktober zuhause gegen die Badmintonsportfreund aus Neusatz um 16 Uhr und am 13. Oktober um 11 Uhr gegen den BSV Eggenstein-Leopoldshafen statt. Die Zweite verspricht sich spannende Spiele und freut sich über jeden Zuschauer, der sich in die Halle verirrt. :)

Gelesen 75 mal Letzte Änderung am Freitag, 18 Oktober 2019 09:58