Mittwoch, 26 Februar 2014 23:38

Äpfel als Highlight des Wochenendes

geschrieben von
Die Auswärtsspieltage in Dillingen und Friedrichshafen verliefen für die Bundesligareserve des TSV Neubiberg nicht wie erhofft.

Am Samstag traf man ohne unsere Nummer eins Alfons Bachhuber auf bis in die Haarspitzen motivierte Dillinger. Nach den Doppeln lag man noch 2-1 in Front, ehe man durch schwache Auftritte in den Einzeln und im Mixed rasch mit 5-2 hinten lag. Lucas Böhnisch konnte im 3. HE nur noch Ergebniskosmetik betreiben und stellte den Endstand mit 5-3 für Dillingen her. Somit war die erste Saisonniederlage perfekt und man musste die Tabellenführung an die Schorndorfer abtreten.
Freitag, 24 Januar 2014 09:46

Neubiberg 2 weiterhin ungeschlagen

geschrieben von
Am vergangenen Wochenende stand für die zweite Mannschaft des TSV Neubiberg Ottobrunn das erste Doppelspielwochenende der Rückrunde auf dem Programm. In eigener Halle begrüßte man die Teams der BSpfr. Neusatz und der SG Dossenheim/Neckargmünd.

Nach dem gelungen Rückrundenauftakt Ende November ging die Neubiberger Zweite optimistisch ins Wochenende, musste allerdings am Samstag beim 4-4 Unentschieden gegen den Tabellenletzten aus Neusatz zunächst einen Dämpfer hinnehmen.
Donnerstag, 05 Dezember 2013 23:24

Wir sind die Nummer 1 der Stadt!

geschrieben von

Am Samstag musste die zweite Mannschaft des TSV Neubiberg mal wieder gegen Neuhausen ran. Ein andauerndes Lokalderby. Die Gegner verstärkten sich schon im Voraus mit Christina Kunzmann einer Spielerin ihrer ersten Mannschaft. Aber all dies half ihnen nichts, da unsere Damen Verena Roth und Nicole Schnurrer einen guten Tag hatten und jeweils alle Ihre Spiele gewannen.

Eine besonders starke Leistung lieferte Nicole ab, sie gewann mit 21:17 und 21:18 gegen Christina Kunzmann. Auch die Herren konnten Punkten. Das erste Doppel ging (mal wieder in drei Sätzen) an Timo Courage und Benjamin Lanzinger. Das zweite Doppel wurde souverän von Alfons Bachhuber und Lucas Böhnisch, gegen ein etwas schwächeres Doppel der Neuhausener gewonnen. Alfons gewann auch sein erstes Einzel mit 21:16 und 21:18 gegen Konstantin Dubs.

Das zweite Einzel wurde von unserem "Dreisatzspieler" Benni im dritten Satz knapp mit 21:19 gewonnen. Auch das dritte Einzel und somit das Spiel zum perfekten Sieg wurde nach einer eher durchwachsenen Leistung von Lucas Böhnisch gewonnen, welcher noch Nachwirkungen vom Tag davor hatte.

Insgesamt war es eine Bomben Leistung der ganzen Mannschaft und wir konnten mal wieder zeigen, dass wir nicht umsonst ganz oben in der Tabelle stehen.  

Montag, 11 November 2013 22:21

Ungeschlagen- Spitzenreiter, hey hey

geschrieben von

IMG 1550Die Amateure des TSV Neubiberg machten sich am letzten Punktspielwochenende der Hinrunde auf den Weg nach Metzingen und Schorndorf. Trotz laut anfeuernden Zuschauern konnte die Heimmannschaft in Metzingen am Samstag den bis dahin ungeschlagenen Neubiberger nicht allzu viel entgegensetzen.

Das Damendoppel ging nach schwachem erstem Satz in drei Sätzen an die Neubiberger. Das 1.Herrendoppel mit Benni und Timo machte es ebenfalls spannend und gewann erst im dritten Satz. Unsere 100% Männer Alfons und Lucas ließen ihren Gegnern keine Chance und siegten klar in zwei Sätzen. Kaum an Spannung zu überbieten war das 2. HE.

Sonntag, 27 Oktober 2013 22:09

Kurzzeitig Tabellenführer

geschrieben von

Dieses Spielwochenende verlief äußerst positiv für die 2. Mannschaft des TSV Neubiberg/Ottobrunn in der Regionalliga SüdOst in der wir sogar für eine Nacht als Spitzenreiter der Staffel geführt wurden. Doch dann kam die Zeitumstellung… Nun der Reihe nach:

Am Samstag hatten wir den Bayernligaaufsteiger in der Neubiberger Sporthalle zu Gast. Aufgrund von Abwesenheit und leichten Gesundheitlichen Beschwerden konnten wir bei den Damen leider nicht in Bestbesetzung antreten und so kam es dass, Julia Schmidt nach einjähriger Verletzungspause ihr Comeback im Dress des TSV gab. An der Seite von Verena Roth bestritt erfolgreich, wenn auch knapp in drei Sätzen das Damendoppel und bracht somit Neubiberg mit 1:0 in Front.

Mittwoch, 16 Oktober 2013 21:44

Bericht zum 2 Punktspielwochenende in der Regionalliga

geschrieben von

Der Tripp der 2 Mannschaft in der Regionalliga begann Samstag Mittag am Holzapfelkreuth. Von dort aus fuhren wir mit 2 Autos ins Nachbarbundesland Baden-Württemberg, um dort Abends um 6 Uhr gegen Neusatz anzutreten. Vor ca 40 Zuschauern begann das Spiel mit dem ersten Herrendoppel, welches Benjamin Lanziger und Timo Courage nach einem durchwachsenen Anfang dann glücklicherweise 12:21/21:19/21:10 gewannen. Unsere Damen vertreten durch Nicole Schnurrer und Verena Roth konnten sich nach einem starken Beginn und eines etwas zurückhaltenden 2 Satz das Spiel noch 21:10/18:21/21:15 für sich entscheiden. Daraufhin gewannen Andreas Fuchs und Lucas Böhnisch, welcher in einer kleinen Verletzungspause kurz von unserem Herrn Doktor Timo versorgt wurde, dann schlussendlich 18:21/21:19/21:17 womit wir uns alle Doppel sichern konnten.

Donnerstag, 03 Oktober 2013 14:07

Trotz Remis auf dem 2ten Tabellenplatz

geschrieben von

IMG 1516Am ersten Spieltag kam es wieder zum ewigen Duell gegen unseren Stadtrivalen TSV Neuhausen Nymphenburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Aufbau konnte das Münchner Derby dann endlich beginnen. Bereits im Vorfeld war klar, dass Neuhausen nicht in Bestbesetzung antreten konnte da parallel auch in der 2.Bundesliga ein Spieltag anstand und somit einige Akteure in der 1ten Mannschaft zum Einsatz kamen.

Nach einem etwas holprigem Start im Damendoppel und im 1ten Herrendoppel, welches nach durchwachsener Leistung in drei Sätzen verloren ging waren Alfons und unser Youngster Luci im 2. Herrendoppel bereits unter Zugzwang. Mit einer soliden Leistung konnte der erste Neubiberger Punkt eingefahren werden, während das Dameneinzel leider knapp wieder an Neuhausen ging. Auch das Mixed wurde zum Entsetzen der zahlreich anwesenden Zuschauer verloren, so dass Neuhausen bereits vor den beginnenden Herreneinzeln 4 Zähler auf der Habenseite hatten. In den beiden Einzeln hatten Alfons und Benni nach solider Leistung den Rückstand zügig auf 4:3 verkürzt. Jetzt lag es an unserem Stephan das Unentschieden zu sichern. Mit dem Druck im Rücken konnte er den ersten Satz souverän gewinnen, so dass man annehmen konnte der zweite wäre nur noch Formsache. Stephan hatte andere Pläne und wollte sein Einzel zu einer kleinen Ausdauereinheit im Grundlagentempo ausdehnen. Dies hat er nach verlorenem 2ten Satz in seiner den Gegner konditionell zermürbenden Art auch sehr souverän gemeistert und somit den ersten Punktgewinn in dieser Saison gesichert.

Die Amateure des TSV Neubiberg/Ottobrunn starteten in die Saison 2012/2013 mit vier Neuzugängen. Bei den Damen unterstützten uns tatkräftig unsere vietnamesische Youngsterin Mai Nguyen und die gebürtige Rheinländerin Nici Schnurrer; seitens der Herren stärkten die Brüder Bachhuber aus dem benachbarten Landshut das Rückgrat der Mannschaft. Der restliche Kader stammte aus den alt eingesessenen Spieler/innen Timo Courage, Benni Lanzinger, Andi Fuchs, Mona Künzer und Verena Roth.

Leider erwischten die Amateure keinen guten Saisonstart. Zu Beginn gab es eine klare 1:7-Niederlage beim Erzrivalen TSV Neuhausen/Nymphenburg. Die einzigen Siege gab es gegen die TSG Augsburg und den Aufsteiger Tübingen/Metzingen. Die Vorrunde wurde somit auf Tabellenplatz 7 beendet. Spätestens jetzt war jedem klar, dass wir uns in dieser Saison mitten im Abstiegskampf befinden.

Die Rückrunde begann erneut mit einer Niederlage beim TSV Neuhausen/Nymphenburg. Leider war auch die Rückrundenbegegnung ein Auswärtsspiel, da unsere Halle aufgrund eines Wasserschadens gesperrt war. Den absoluten Tiefpunkt erlebte die 2. Mannschaft bei der 0:8-Heimpleite gegen den Tabellenletzten aus Augsburg. Die Mannschaft schaffte es durch einen starken Teamgeist auch diese Demütigung zu verkraften und so konnte am alles entscheidenden letzten Heimspielwochenende dank großer Unterstützung der zahlreichen anfeuernden Fans gegen die Mannschaften aus Dossenheim und den Sportfreunden aus Neusatz jeweils ein Sieg eingefahren werden. Somit war der Relegationsplatz gesichert. Nun galt es noch abzuwarten, ob unsere Profis den Klassenerhalt schafften, was für uns den direkten Klassenerhalt bedeutete. Dies wurde ja bekanntlich im Nachgang geschafft.

Die Mannschaft freut sich nun auf ein weiteres Jahr in der Regionalliga. Vielen Dank an die fleißigen Heinzelmännchen und Verpflegungshelfer. Ein besonderer Dank geht an Bruni Krupitz, die uns jedes Heimspielwochenende kulinarisch versorgte.

Nach einem eher schwachen Start in die Regionalligasaison 2011/2012, konnte die 2. Mannschaft des TSV Neubiberg am vergangenen Wochenende zum ersten Mal einen Doppelsieg verbuchen. Nach zuvor nur 3 Punkten aus 5 Spielen, allesamt auswärts, konnte sich das Neubiberger Team in eigener Halle zwei Siege gegen die beiden Mannschaften der Badminton-Sportfreunde aus Neusatz erkämpfen. Damit schafft die Neubiberger “Zweite” zum Ende der Vorrunde, mit nun sieben Zählern, den Sprung auf den dritten Tabellenplatz.

Am Samstag war zunächst die zweite Mannschaft der Badminton-Sportfreunde Neusatz zu Gast in der Zwergerstraße. Bereits zu Beginn gingen die beiden Neubiberger Benjamin Placzek und Timo Courage im ersten Herrendoppel konzentriert ans Werk und brachten den TSVN schnell in Führung (21:18,21:10 gegen F. Roth/S. Roth). Im Damendoppel wie auch im 2. Herrendoppel mussten die Neubiberger Paarungen Kizil/Roth bzw. Fuchs/Lanzinger jeweils über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. Beide konnten sich jedoch im Entscheidungssatz behaupten und bauten damit die Neubiberger Führung auf 3:0 aus.
Im folgenden 1. Herreneinzel setzte sich Benjamin Placzek mit 21:16/12:21/21:14 gegen das Neusätzer Nachwuchstalent Fabian Roth durch. Timo Courage machte schließlich mit seinem Zweisatzsieg über Patrick Roth im 2. Herreneinzel den ersten Heimsieg der Saison frühzeitig perfekt.
Das Dameneinzel, wie auch das 3. Herreneinzel, endete ebenfalls zu Gunsten der Heimmannschaft. Maria Kizil siegte über Stephanie Romen mit 16:21/21:13/21:14, Benjamin Lanzinger bezwang Sebastian Roth mit 21:17/21:16. Im letzten Spiel des Tages gelang dem Team aus Neusatz schließlich der Ehrenpunkt zum 7:1 Endstand. Hier setze sich Konsantin Kron an der Seite von Kertu Margus in einem knappen Spiel gegen das Neubiberger Mixed Verena Roth und Andreas Fuchs durch.

Freitag, 23 September 2011 12:45

Saisonziele der 2. Mannschaft 2011/12

geschrieben von

Der Titelverteidiger startet gut gerüstet in die neue Saison. „Die Vorbereitung verlief sehr gut, alle sind fit“, bestätigt Kapitän Verena Roth. Und doch erwartet sich Roth eine schwierige Saison: „Viele Teams haben sich mit starken Ausländern verstärkt. Wir werden den Vorjahrestriumph wohl nicht wiederholen können.“ Groß ist die Vorfreude auf die beiden Neuzugänge, Rückkehrer Benjamin Lanzinger und Andreas Fuchs. „Mit Benni haben wir eine starke Option im Einzel dazubekommen, Andi ermöglicht uns weitere Varianten im Mixed- und Doppelbereich“, sagt Roth. Besonders im Einzelbereich war Verstärkung bitter nötig, denn im Gegensatz zu Mixed und Doppel „waren wir im Einzel knapp besetzt“, so Roth. Ebenfalls neu ist, dass mit Ausnahme von Benni Placzek nur noch berufstätige Spielerinnen und Spieler im Team sind. „Das macht es nicht einfacher, denn einige von uns müssen teilweise auch am Wochenende arbeiten“, erzählt Roth. Trotz der kleineren Problemchen und der starken Konkurrenz ist die Truppe froh, dass es endlich losgeht. „Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung, nicht nur beim ersten Auswärtsspiel“, sagt Roth.

Seite 3 von 4