Deutsche Vize-Meisterin unter uns

Am vergangenen 1. Adventswochenende (29.11.-01.12.2019) belohnte sich Maya Höfle mit dem Vizemeister-Titel im Mädchendoppel U15.

6te beendet die Hinrunde mit erstem Sieg seit Langem

Am vergangenen Sonntag (24.11.2019) spielte unsere 6. Mannschaft die letzten beiden Punktspiele der Hinrunde der Saison 2019/2020. Pünktlich um 10:00 Uhr ging es gegen den TSV Ebersberg 4 mit den beiden Herrendoppeln los. Nach unzähligen schweißtreibenden Ballwechseln ging das 1. HD in 3 Sätzen leider an die Gegner; das 2. HD konnte jedoch, ebenfalls in 3 Sätzen, von den Neubibergern gewonnen werden. Das 1. HE, 2. HE, DD, DE und Mixed gingen leider jeweils knapp, aber verdient, an das stark aufgestellte Team aus Ebersberg. Im 3. HE holte der NBB-Neuling Alwar souverän den zweiten Punkt für unsere Mannschaft. Dennoch ist das Gesamtergebnis von 2:6 alles andere als zufriedenstellend.

Die 4te überraschend auf Kurs zur „Herbstmeisterschaft“

Am ersten November-Wochenende (3. November 2019) durfte die 4te – besetzt mit Patrick, Maxi, Dennis, Matze Moser, Maya und Verena – entspannt nach dem Sonntagsfrühstück zum Punktspiel aufbrechen. Unweit entfernt – im Münchner Speckgürtel und dem gut mit Pilzen bestückten Ebersberger Forst – traf man an diesem Tag auf die Heimspielfavoriten vom TSV Ebersberg und die Spielfreunde von der TuS Geretsried.

Weihnachtsfeier 2019

5te setzt sich erstmals an die Tabellenspitze

Am dritten Spieltag hatten wir unseren ersten Heimspieltag in der A-Klasse.
Als Tabellenzweiter empfingen wir an diesem Tag unsere Gegner aus Murnau und Weilheim, die beide durchwachsen in die Saison gestartet waren und daher unbedingt punkten wollten.
Erfreulicherweise gesellte sich auch unsere Führungsetage der Abteilung als Zuschauer in die Halle. Gute Stimmung, lautstarke Unterstützung und im Notfall die fachkundigen Hände unseres Physios waren also garantiert.

2. Bundesliga: Herbstliche Heimspiele

Zwei Titel und viele Podestplätze auf der Südostdeutschen Einzelmeisterschaft U13-U19 am Bodensee

Mit vier SpielerInnen reiste der TSV Neubiberg/Ottobrunn zu den Südostdeutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften in Konstanz an. Allen Athleten gelang das Meisterstück, mindestens einmal auf dem Podest zu stehen.

Münchner Merkur, 29.10.2019: Neubiberger Höhenflug hält an

Neubiberg – Der Höhenflug des TSV Neubiberg geht weiter: Der Badminton-Zweitligist verteidigte den zweiten Tabellenplatz durch einen 4:3-Auswärtserfolg im direkten Duell mit dem hartnäckigsten Verfolger SG Schorndorf. Weil zudem der ebenfalls hoch gehandelte SV Fun Ball Dortelweil überraschend beim Aufsteiger BC Remagen verlor, beträgt der Vorsprung der Neubiberger auf Rang drei bereits drei Punkte. Und auf den ungeschlagenen Spitzenreiter 1. BC Bischmisheim II hat der TSV nur zwei Zähler Rückstand.

Seite 3 von 58