Sonntag, 19 Juli 2009 13:56

Die Badmintonabteilung des TSV Neubiberg

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Am 28. September 1982 begann offiziell die Geschichte der Badmintonabteilung. In den vergangenen 24 Jahren entwickelte sich die Badmintonabteilung von den rund 30 Gründungsmitgliedern zur heute mit ca. 295 Mitgliedern mittlerweile größten Badmintonabteilung in Süddeutschland.

Der TSV Neubiberg / Ottobrunn e.V. 1920 als Hauptverein hat insgesamt über 2000 Mitglieder in den Sparten Badminton, Fußball, Handball, Leichtathletik, Ringtennis, Taek-Won-Do, Tennis, Turnen und Stockschiessen.

Die Abteilung hat seit ihrem Bestehen große Erfolge erzielt, u.a. zahlreiche oberbayerische, bayerische, sowie süddeutsche und deutsche Meistertitel gewonnen. So ist unsere U15-Mannschaft 1997 Deutscher Vizemeister geworden, das Team holte sich dann 2002 den dritten Platz und 2003 und 2004 den Deutschen Vizemeistertitel der Jugend U19.Unser Verein legt nach wie vor großen Wert auf Jugend- und Nachwuchsarbeit, die Übungsleiter kommen nahezu alle aus den eigenen Reihen und sind auch im Spielbetrieb engagiert. Daneben gibt es eine große Anzahl von Freizeit- und Hobby-Spieler, nicht zu vergessen unsere besonders aktiven Senioren und Hausfrauen.

Die Badmintonabteilung nimmt in der Saison 2017/2018 mit insgesamt sechs Aktiven-Mannschaften, einer Jugend- und einer Schülermannschaft am Spielbetrieb teil.

Gelesen 18985 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 02 November 2017 09:18
Mehr in dieser Kategorie: « Anfahrt Kommunikationszentrale »